Warning: mysqli_query(): MySQL server has gone away in /home/.sites/731/site973/web/gelly/wp-includes/wp-db.php on line 2007 Warning: mysqli_query(): Error reading result set's header in /home/.sites/731/site973/web/gelly/wp-includes/wp-db.php on line 2007 Faszination Schirmföhren bei der Burg Mödling | Faszination Schirmföhren bei der Burg Mödling – Gellysblog

Gellysblog

Faszination Schirmföhren bei der Burg Mödling

| Keine Kommentare

Auch wenn ich mich bei diesem tollen Frühlingswetter wirklich überwinden muss, meine Zeit nicht nur im Freien, sondern auch ein wenig mit PC Arbeit zu verbringen, oder gerade deswegen, möchte ich euch die Fotos und den „Wanderbericht“ unserer kurzen Wanderung zur und von der Burg Mödling nicht vorenthalten. Ideal um auch bei einem nur kurzen Freizeitfenster ein wenig Steigungen, tolle Ausblicke und frische Luft zu tanken.

Unsere lieben Sommernachbarn Annette und Friedrich hatten diese Wanderung vorgeschlagen. Als Treffpunkt war die Adresse An der goldenen Stiege 22 in Mödling vereinbart. Der Namen für einen Parkplatz und Treffpunkt hatte auch schon etwas, was mich auf jeden Fall neugierig machte.

Als wir dort ankamen, glaubten wir zuerst, dass wir gar keinen Platz finden würden, denn es staute sich schon bei der Zufahrt. Doch so wie vor Kindergärten, Schulen, Supermärkten und sonstigen „Attraktionen“ wollte jeder sein Auto einfach nur in der ersten Reihe stehen lassen oder zumindest seine „Liebsten“ genau vor dem Einstieg des Wanderweges zur goldenen Stiege aussteigen lassen.
Nachdem wir ja noch ziemlich gut bei Fuß sind, hat es uns nicht gestört, als wir uns in der zweiten Reihe einparkten, wo noch ausreichend Parkplätze vorhanden waren.

Schnell entschlossen wir 4 uns, wo wir unsere Wanderung beginnen würden – also welche Himmelsrichtung zuerst – bzw. wir vertrauten da voll uns ganz den „Ortsansässigen“, was wir keine Minute bereuten. Unsere einheimischen Führer hatten sich sogar eine Karte ausgedruckt, die wir für den Einstieg am unteren Ende des Parkplatzes, einen Asphaltweg Richtung Gumpoldskirchen nutzten.

Nach kurzer Zeit bogen wir dann leicht bergauf nach oben Richtung Burg Mödling ab und ab da ging es nur mehr der guten Beschilderung folgend weiter. Unsere Männer wollten zwar manchmal einen Abschneider wählen, der nicht beschildert war, doch an diesem Tag setzten sich wir Damen durch und somit folgten wir nur den ausgeschilderten meist breiten Waldwegen Richtung Burg Mödling.

Wir hatten uns, vielleicht sogar durch Zufall für die für uns richtige Runde entschieden: Zuerst über einen breiten Weg zur Burg Mödling und dann über die goldene Stiege wieder hinunter zurück zum Parkplatz. Somit war die Runde von ca. eineinhalb Stunden nicht zu anstrengend und vor allem ich konnte mich aufs Staunen über die faszinierende Landschaft und die tollen Ausblicke konzentrieren.

Und für Hungrige bietet sich das Gasthof Bockerl, dass sich direkt beim Parkplatz befindet, gleich an, die verlorenen Kalorien wieder nachzutanken. Bei der netten Einkehr nach getaner Bewegung war sich unsere Gruppe einig: Das Gebackene hat uns eindeutig am besten geschmeckt.

Diese Wanderung ist nicht nur frühlingstauglich, sondern sorgt auch an grauen Wintertagen durch die immergrünen Föhren für ein wenig Farbe. Und mehr möchte ich gar nicht mehr dazu schreiben, denn heute strahlt der Himmel ja wieder und die Sonne lockt mich schon raus zu den nächsten Fotomotiven.

Alles Liebe und schöne Vorfrühlingstage wünscht

Gelly

Gellysblog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*